Ein Frosch mit Namen „Coqui“

www-beatecoqui-de-Coqui-Frog-of-Puerto-Rico

Der Taino ist das Nationaltier Puerto Rico`s und erfreut sich großer Beliebtheit

Das Foto täuscht  – dieser Frosch ist wirklich klein….

Seine Größe liegt bei 15mm-80mm. Farblich gibt es ihn in vielen Schattierungen zwischen grün, braun und gelb. Der wissenschaftliche Name „Eleutherodactylus“ kommt aus dem griechischen und bedeutet „freihe Zehen“. In der Universität Aachen ist festgestellt worden, das dieser kleine Frosch mit seinem Ruf „Co-kee!“ bis zu 100 Dezibel produziern kann, was dem Lärm eines startenden Düsenjäger entspricht.

Der Coqui-Frosch ist sehr beliebt auf der Insel Puerto Rico und Abends wenn die Sonne untergeht, beginnt er mit seinem „Co-kee!“ Gesang, der ihm seinen Namen gegeben hat. Es singt übrigens nur der männliche Frosch.

Seit vielen Jahrhunderten ist der Coqui ein kulturelles Symbol in Puerto Rico. Viele Steinzeichnungen und Gravuren zeigen, das schon die eingeborenen Tainos diesen Frosch verehrt haben.

Die Legende des Coqui

Eine wunderschöne Göttin verliebte sich in Coqui, den Sohn des Häuptlinges. Sie verhalf ihm jedesmal, wenn er zum Fischen rausfuhr, das er mit einem großen Fang zurückkehrte und er sang dann zu ihr, um sie zu loben.

Eines Abends ging sie zu ihm verkleidet als Taino-Mädchen und sie verliebten sich. Sie verabredeten sich für den nächsten Abend, wenn der Mond aufgeht.

Aber als der nächste Abend kam, kam auch der Böse Juracan. Der Himmel verfinsterte sich, der Wind wurde zum Sturm und die Göttin versuchte ihren Liebsten zu schützen. Aber Juracan nahm ihn vor ihren Augen weg und beide sahen sich nie wieder.

Sie wusste nicht, wie sie ohne ihn weiterleben sollte – ohne ihren schönen Coqui – und so schuf sie diesen kleinen Frosch, der für immer ind ewig nach ihm rufen wird: „Co-kee! Co-kee!“

Kleine Annekdote am Rande: Manchmal soll es Coqui-Frösche regnen….Ob das stimmen kann?

Es stimmt tatsächlich, ist allerdings dem Überlebenstrieb der Frösche geschuldet. Wenn die Luftfeuchtigkeit sehr hoch ist, klettern die Frösche in die Baumwipfel. Allerdings wissen das auch die Taranteln, die gerne Frösche verspeisen.

Nicht ganz dumm, springen die Frösche dann einfach von den Bäumen runter, um den Taranteln zu entkommen. Wenn du dann gerade unter dem Baum sein solltest, kann es Dir passieren, dass Du in einem Coqui-Frosch Schauer stehst……